materialnomaden sind beim Projekt „Großküche und Büro magdas“ sowohl als re:use Consulter in der Planung als auch als Generalunternehmer re:use in der Umsetzung vertreten. In Kooperation mit den Generalplanern, ATP Architekten, wurden einzelne Gebäudekomponenten, insbesondere im Hinblick auf vorhandene Materialien seitens materialnomaden, eruiert und in die Gesamtplanung aufgenommen. Ein kooperativer Abstimmungsprozess in der Planungs- wie auch Umsetzungsphase war Teil des erfolgreichen Projekts. Das eingesetzte re:use Material wurde zum großen Teil im Gebäude „Grellgasse“ geerntet, weiters kamen Materialien aus dem Caritas Gebäude „Kierling“ und dem Gebäude „Rathausstraße“ des Architekten Harry Glück zum Einsatz.

Planung:
Brigitte Sponer, Andrea Kessler

Umsetzung:
Generalunternehmer für re:use, bauteiler
Peter Kneidinger &
Tina Wintersteiger
Maxe Mackinger
Josef Dreisiebner
JOHA Gartenbau GmbH&CoKG
Floor‐Worker GmbH
ÖZDEMIR GLASEREI KG
Schlosserei Draxler

Fertigstellung:
2018/2019

KooperationspartnerInnen:
ATP Architekten, Baukarussell

AuftraggeberIn:
Caritas Bauprojektmanagment

magdas