Kooperation TU Wien und materialnomaden
Aufbauend auf „rebeauty I“ haben materialnomaden gemeinsam mit der Abteilung Raumgestaltung und Entwerfen, TU Wien im Wintersemester 2018 für 22 Studierende das Programm „rebeauty II“ entwickelt. Das Semester wurde mit dem Untertitel „research, design & transformation“ in drei Phasen gegliedert, die entstandenen Entwürfe bauten unmittelbar auf die davor entwickelten 1:1 mockups auf. Als Materialquelle konnten materialnomaden die zum Abbruch vorgesehenen Hrachowina Liegenschaften in Wien Kagran einbringen. Begleitet wurde dieses Semester von Jan Körbes (refunc NL) aus Berlin mit einer Gastkritik und einem Gastvortrag.

rebeauty II

Betreuung:
Gastlecture Jan Körbes,
refunc NL

Hannah Aufschnaiter
Peter Kneidinger
Carola Stabauer

rebeauty II

Publikationen erhältlich in der Kegelhalle

Link zu Materialquelle